Mainzer Dom mit Markt

Ausflug der Vereinsmitglieder nach Mainz

Mit einem Bus des gemeinnützigen Unternehmens „Reisen ohne Grenzen“ starteten wir am Vormittag des 28. Mai 2016 unsere Reise nach Mainz. Bei frühsommerlichen Temperaturen hatten sich über 20 Mitglieder unseres Selbsthilfevereins auf den Weg gemacht, die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt zu erkunden. Nach Ankunft an der Rheinpromenade begaben wir uns zu Fuß Richtung Dom, um dort im Rahmen einer zweistündigen Stadtführung die rudimentären Informationen zur Kulturgeschichte dieser alten Bischofsstadt zu erhalten.

Vor allem der Mainzer Dom, der viele verschiedene Architekturstile von der Romanik bis zur Neugotik in sich vereint, war Fokus dieser Unterweisung. Am Nachmittag hatte jeder der Reiseteilnehmer für sich Gelegenheit, durch die Innenstadt zu bummeln. Ob beispielsweise die Stephanskirche mit den berühmten Chagallfenstern oder das Gutenbergmuseum mit einer Original-Gutenbergbibel aus dem 15. Jahrhundert; es gab noch viel zu besichtigen, ein Tag konnte dafür nicht reichen.

Kurz bevor der einsetzende Regen die Sonne langsam vertrieb, saßen wir wieder im Bus Richtung Bayern; einige mit dem Vorsatz, bald wieder zu kommen um weitere schöne Ecken von Mainz zu entdecken.

Mainzer Dom mit Markt
Mainzer Dom mit Markt