Weihnachtsgrüße

Alle Jahre wieder …

und andere Weihnachtslieder waren Programmpunkt der diesjährigen Weihnachtsfeier des Selbsthilfe bei Depressionen e.V.
 Dabei zeigten die Teilnehmer verschiedener Gesprächsgruppen im berstend vollen Gruppenraum unserer Kontaktstelle, dass sie alle über große gesangliche Qualitäten verfügen. Begleitet vom 1. Vorsitzenden auf der Gitarre wurden traditionelle deutsche Weihnachtslieder, aber auch internationale Evergreens wie „White Christmas“, „Rudolph The Red Nosed Reindeer“ oder „Feliz Navidad“ gesungen.

Auch Geschichten und Gedichte wurden vorgetragen, die teils zum Nachdenken anregten, teils aber auch für lautes Gelächter sorgten. Nachdenklich stimmte die Weihnachtsgeschichte über einen italienischen Gastarbeiter, der von einem vorverurteilten „Faulenzer“ zum besten Freund des deutschen Arbeitskollegen mutiert, und uns an die derzeitige Debatte über die sogenannte „Flüchtlingskrise“ erinnerte. Lauthals gelacht wurde dann über ein in bestem „Denglisch“ vorgetragenes Gedicht über die Risiken, die die Weihnachtsvorbereitungen so mit sich bringen.

An den festlich gedeckten Tischen bei süßen Leckereien, wie Plätzchen und selbstgebackenen Kuchen, aber auch pikanten und teils deftigen kulinarischen Köstlichkeiten war wieder Raum für gruppenübergreifende Begegnungen und Gespräche.

Es war eine schöne Feier, die uns mit Freude auf das vergangene und mit Optimismus in das neue Jahr einstimmte. Vorstand und Verwaltungsrat des Selbsthilfe bei Depressionen e.V. wünschen allen Mitgliedern und Gruppenteilnehmern ein besinnliches Weihnachtsfest und für das kommende Jahr viel Glück, Gesundheit und schöne Begegnungen und Gespräche.

Weihnachtsgrüße