Teilnahme im Verein

Vereinsmitgliedschaft
Für eine (Förder-)Mitgliedschaft in unserem Verein bestehen keine besonderen Anforderungen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu und übermitteln Sie uns Ihre Adresse, anschließend übersenden wir Ihnen entsprechende Formulare. Der Jahresbeitrag beträgt 60 € – sowohl für (Förder-)Mitglieder als auch aktive Gruppenteilnehmer – Ermäßigungen sind im Einzelfall möglich. Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ermöglicht an sich allerdings nicht automatisch die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe, noch das Recht auf selbige. Bedingungen hierzu siehe weiter unten im Abschnitt „Gruppenteilnahme“.

Der Verein bietet eine Reihe anderer Gemeinschaftsaktivitäten wie bspw. Wanderungen, Singen, ein Spiele- oder Kreativtreff an, siehe hierzu im Veranstaltungskalender. An diesen Aktivitäten können auch Nicht-Gruppenteilnehmer teilnehmen, wobei eine Voranmeldung in der Kontaktstelle erforderlich ist. Eine Ausnahme bildet jedoch wiederum das „Gesamtgruppentreffen“,  hieran können nur aktive/passive Gruppenteilnehmer beiwohnen.

Gruppenteilnahme
Zur Teilnahme in einer Selbsthilfegruppe benötigen wir zunächst die Kontaktaufnahme Ihrerseits (Klient) in unserer Kontaktstelle. Nach Rückmeldung unserer Sozialpädagogen wird ein Termin zu einem Vorgespräch mit dem Klienten vereinbart. Hierin wird besprochen, welche Beschwerden vorliegen und ob die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe sinnvoll ist. Daneben wird der Verein kurz vorgestellt und besprochen welche Regeln eingehalten werden müssen.

Sofern einer Teilnahme nichts entgegen spricht und ein Platz in einer passenden Gruppe verfügbar ist, setzt sich der Sozialpädagoge erneut mit dem Klienten in Verbindung und vereinbart einen Termin zwecks kostenfreier Probeteilnahme (1x) an einer Gruppe. Etwa 30 Minuten vor der Probeteilnahme an einer Gruppe erscheint der Klient in den Vereinsräumen und führt mit einer Ansprechperson der entsprechenden Selbsthilfegruppe ein Begrüßungsgespräch. Hierin werden u.a. nochmals die Gruppen- und Gesprächsregeln sowie die Abläufe in der entsprechenden Gruppe angesprochen.

Nach der Probeteilnahme muss sich der Klient entscheiden, ob er Mitglied in der Gruppe sowie des Vereins werden möchte.